Ganzheitliche Baumpflege Eric Graul
geprüfter Fachagrarwirt für Baumpflege und Baumsanierung

Von der Wurzel bis zur Krone - mit dem Kopf dabei 

Der Fachbetrieb für Baumpflege in Berlin und Brandenburg


 

Seilklettertechnik SKTBaumpflege mit Seilklettertechnik (SKT)


Wir möchten Ihnen eine fachlich korrekte Baumpflege, durchdachte Konzepte und Dienstleistungen rund um den Baum anbieten.

Dazu ist es wichtig, Bäume in ihrer Gesamtheit zu betrachten. Damit ist gemeint, dass der Fokus nicht nur auf den sichtbaren, oberirdischen Teil des Baumes gelegt werden kann. Oftmals liegt der Grund einer eingeschränkten Vitalität des Baumes im Wurzelraum. Der vielschichtige (urbane-) Lebensraum der Bäume, ihre unterschiedlichen Ansprüche an die Umgebung und der Anspruch des Menschen an den Baum, lässt das Thema der modernen Baumpflege sehr komplex werden.
Viele Kunden Fragen einen Baumschnitt an oder suchen nach dem Begriff "Baum beschneiden". Wir beraten Sie gern um bei diesem "Baumschnitt" den richtigen Weg zwischen Ihren Vorstellungen und den Ansprüchen des Baumes zu finden.


Um auf dem neusten Stand zu bleiben und eine gute Baumpflege voranzutreiben, arbeiten wir mit und in einem Netzwerk aus zertifizierten und geprüften Fachkräften in Berlin und ganz Deutschland.

Hauptsächlich in Berlin und Brandenburg tätig, haben wir uns einer ganzheitlichen, den Artenschutz integrierenden Arbeit mit Bäumen verschrieben.

 



Baumarbeiten: ein vielsagender Begriff

 

Fachgerechte KroneneinkürzungFachgerechte Kroneneinkürzung an einer Eiche

Unsere Leistungen erstrecken sich von der Erstellung eines Baumkatasters und der damit verbundenen Baumkontrolle, über die Baumpflege bis hin zum Baumschutz auf Baustellen. Wir übernehmen auch Bodenuntersuchungen und die Standortsanierung sowie die Revitalisierung von Bäumen. Um einen Überblick unseres gesamten Leistungsangebotes zu erhalten klicken Sie hier.  Die meisten Anfragen zur Baumpflege, "Baumschnitt" und Baumgutachten erreichen uns aus Panketal, Bernau und Pankow. Da wir aber ständig in Berlin und Brandenburg unterwegs sind kommen wir auch bei Ihnen vorbei.




Baumgutachten: Ist mein Baum sicher?


Die Frage ob ein Baum noch sicher, das heißt Stand- und Bruchfest ist, ist nicht ohne weiteres zu beantworten. Es ist nicht immer ein umfangreiches Baumgutachten nötig. In vielen Fällen reicht der geübte Blick und eine einfache "Klopfprobe" um Aussagen über die Sicherheit zu treffen. Ein gewisser Prozentsatz, meist älterer Bäume, sind aber nicht mit solchen einfachen Methoden einzuschätzen. In diesen Fällen macht man von einer eingehenden Untersuchung gebrauch.
Hierbei wird der Baum genauer untersucht, Defekte vermessen oder Pilzfruchtkörper bestimmt. Dabei kann auch eine Hubarbeitsbühne oder die Seilklettertechnik unterstützend wirken.  Bei manchen Bäumen kommen sogar spezielle Geräte zum Einsatz, welche Aufschluss über die Festigkeit des Holzes oder die Größe von Höhlungen liefern. Die Resultate dieser Untersuchung werden dann in den meisten Fällen in einem Baumgutachten festgehalten. In jedem Fall bekommen Sie eine detaillierte Auswertung zu Ihrem Baum. Dieser Auswertung können Sie entnehmen ob Ihr Baum sicher ist oder welche Maßnahme nötig ist, um die Verkehrssicherheit wieder herzustellen. In den seltensten Fällen ist eine Baumfällung nötig.

 

eine regelmäßige Baumkontrolle ist wichtig um Schäden frühzeitig zu erkenneneine regelmäßige Baumkontrolle ist wichtig um Schäden frühzeitig zu erkennen


Mycelialkern eines Zuderschamms






 ... und denken Sie immer daran:

"Der Baum hat Äste, das ist das Beste, denn wär er kahl, dann wär’s ein Pfahl"  - Heinz Erhardt - 

Hier finden Sie unseren Newsblog: 

31.05.2018

Wässern der Bäume nicht vergessen.

Die ausbleibenden Niederschläge der letzten Wochen setzten auch den Bäumen zu. Flachwurzler wie Fichte oder Birke leiden besonders und zeigen akute Stresssymptome. An vielen Bäumen ist in der oberen Krone eine Kleinblättrigkeit zu erkennen, welche auch mit der Wasserversorgung während des Laubaustriebs zusammenhängen kann. An einigen Fichten sind bereits große Teile verbräunt. Geraten die Bäume unter Stress haben auch Schädlinge leichtes Spiel, da die Abwehrkräfte der Bäume geschwächt sind. Darum ist es bei Trockenheit wichtig nicht nur Blumen und Gemüse zu wässern sondern auch Ihren Bäumen regelmäßig Wasser zu gönnen. Bei großen Bäumen können das auch schon mal 200 oder 300 Liter sein.

Hier der Verlauf der letzten 30  Tage in Berlin Buch:
https://www.wetterdienst.de/Deutschlandwetter/Berlin/Rueckblick/400

Admin - 08:48 @ Allgemein | Kommentar hinzufügen

21.05.2018

Habitatstrukturen erhalten!

totholz erhalten.jpgEtwa 1750 der in Deutschland vorkommenden Käferarten sind auf Totholz angewiesen (etwa 280 davon sind auf Baumhöhlen angewiesen). Viele dieser Käfer und andere, an alten Bäumen vorkommenden Organismen, stehen auf der Roten Liste des Bundesamt für Naturschutz und sind damit streng geschützt. Es gilt also Habitatstrukturen, wie sie auf dem Bild zu sehen sind, zu erhalten.

Admin - 09:45 | Kommentar hinzufügen

13.01.2018

Baum des Jahres 2018

… ist die Esskastanie (Castanea sativa)
Mehr Informationen finden Sie auf der Seite des ZDF

Admin - 17:25 | Kommentar hinzufügen

28.12.2017

Korbweiden als wichtiger Lebensraum

Salix.jpgDie früher vielfältig genutzten Silberweiden oder Korbweiden (Salix alba) prägen auch heute noch vielerorts die Landschaft am Feld- oder Wegesrand. So auch diese alte Weide vom Darßer Bodden. Als stummer Zeuge der Zeit trotzt Sie dem rauen Wetter der Küste. Oft nur noch als Fragmente des ehemaligen Stamms vorhanden, bieten die greisen Gestalten wertvollen Lebensraum für viele Tiere und Insekten. Durch den regelmäßigen Kopfbaumschnitt, zur Gewinnung von Weidenruten, dringen holzzerstörende Pilze in den Baum ein und schaffen den für viele Käferarten so wichtigen Holzmulm. Bei der Weide auf dem Bild sind die abgestorbenen Teile weggebrochen und verrottet. Nur Teile der Außenwand sind hier noch übrig. Das Alter von Weiden wird mit bis zu 200 Jahren angegeben.

Admin - 19:40 | Kommentar hinzufügen


 






Kontaktformular

So erreichen Sie uns.


Ganzheitliche Baumpflege Eric Graul

Zepernicker Str. 2

13125 Berlin